Das Leben ist der Wein. Ebenso wie Istrien, in europäischen Ausmaßen eine einzigartige Region, die sogar drei Länder verbindet (Italien, Slowenien und Kroatien), war der Wein schon immer ein Teil von uns. Damit verdienten wir unser Brot, das tun wir auch heute noch und als Gegenleistung schenken wir ihm jeden kleinen Teil unseres Alltags. Für uns ist Wein Istrien.

Es bedarf nicht viel, weil Istrien viel gibt. Sie müssen lediglich ein Stück rote Erde und einen Stein aus unserem Weingarten in die Hand nehmen, um die Energie und die Natur zu spüren, die uns geschenkt wurde. Diese Erde erzählt eine Geschichte aus ferner Vergangenheit. Sie ist geerbt, uns anvertraut - damit wir uns um sie kümmern und nach ihr schauen.

Die Weinherstellung und der Weinanbau liegen uns Bauern im Blut. Als Teil historischer Routen wurde Wein hier hergestellt, in Fässer und Amphoren gefüllt und jahrzehntelang in die ganze Welt transportiert. Er trug schon immer eine Botschaft mit sich! Genauso ist es auch heute, wenn wir durch die Flaschen mit dem Markenzeichen Coronica den Geist der istrischen Erde, der autochthonen Sorten und des hiesigen Lebensstils übertragen.

Es ist daher nicht überheblich zu sagen, dass wir neben unserer Erde, zwischen Ziegen auch unser neues Leben auf die Beine stellen. Es ist unsere Pflicht, die Erde so an unsere Kinder weiterzugeben, wie sie uns überlassen wurde. Wir arbeiten mit Herz und Liebe. Auf diesem Wege wollen wir eine Spur hinterlassen, vor allem durch unsere autochthonen Sorten, Malvasia Istriana und Teran.

Coronica